Ist OPTIM wirksam gegen das neue Coronavirus (COVID-19)?

OPTIM ist nachweislich wirksam gegen Viren, die wesentlich schwerer abzutöten sind als das neue Coronavirus (COVID-19). Nachfolgend erfahren Sie, was Sie bei der Wahl des richtigen Oberflächendesinfektionsmittels zur Reinigung und Desinfektion Ihrer Dentaleinheit wissen sollten.

Ist OPTIM wirksam gegen das neue Coronavirus (COVID-19)?

OPTIM ist nachweislich wirksam gegen Viren, die wesentlich schwerer abzutöten sind als das neue Coronavirus (COVID-19). Nachfolgend erfahren Sie, was Sie bei der Wahl des richtigen Oberflächendesinfektionsmittels zur Reinigung und Desinfektion Ihrer Dentaleinheit wissen sollten.

Ist OPTIM wirksam gegen das neue Coronavirus?

Ja. OPTIM Desinfektionsmittel sind nachweislich wirksam gegen Viren, die wesentlich schwerer zu inaktivieren sind als das neue Coronavirus, wie z. B. das Poliovirus und das Norovirus. Somit können OPTIM Desinfektionsmittel auf harten, nicht-porösen Oberflächen und nicht-invasiven medizinischen Geräten gegen COVID-19 verwendet werden.

Welche Eigenschaften sollte ein Oberflächendesinfektionsmittel haben?

Während eines Virusausbruchs, wie wir ihn derzeit erleben, sollte man ein Krankenhaus-Desinfektionsmittel verwenden, das eine viruzide Wirkung gegen das Poliovirus, Norovirus oder Adenovirus hat. Das Desinfektionsmittel muss bei der EPA, Health Canada oder CEN registriert sein und eine sogenannte Breitspektrumwirkung haben.

Was ist eine Breitspektrumwirkung?

Pathogene werden in verschiedene Klassen unterteilt (z. B. Bakterien, Viren usw.), wobei jeder Klasse ein spezieller Mikroorganismus zugewiesen wurde, der als der Goldstandard bzw. als das schwerer abzutötende Pathogen dieser Klasse gilt.

Ein Desinfektionsmittel, das in der Lage ist, den Goldstandard der jeweiligen Klasse zu deaktivieren, kann als Desinfektionsmittel mit Breitspektrumwirkung bezeichnet werden.

Welches ist die Kontaktzeit von OPTIM für das neue Coronavirus und was bedeutet das

Die Kontaktzeit ist die Zeitspanne, über die hinweg ein Desinfektionsmittel eine Oberfläche feucht halten muss, um die gewünschte Wirksamkeit zu erzielen.

OPTIM 1 hat eine viruzide Kontaktzeit von 30 Sekunden. OPTIM Blue hat eine viruzide Kontaktzeit von 1 Minute.* Das bedeutet, dass die Oberfläche 1 Minute lang feucht bleiben muss, damit Viren – einschließlich des neuen Coronavirus – inaktiviert werden.

Woher kann man wissen, dass die OPTIM Desinfektionsmittel wirksam gegen ein neues Virus wie das neue Coronavirus sind, wenn dies nicht getestet wurde?

OPTIM inaktiviert nachweislich das Poliovirus (ein unbehülltes Virus), das wesentlich schwerer abzutöten ist als das neue Coronavirus (ein behülltes Virus).

Dies funktioniert folgendermaßen: Da es sowohl unpraktisch als auch unmöglich ist, die Wirksamkeit von Desinfektionsmitteln gegen alle bekannten und neu auftretenden Viren schnell genug zu testen, um dringende Bedürfnisse im Rahmen der Infektionskontrolle – insbesondere während eines akuten Ausbruchs – zu erfüllen, halten sich die Aufsichtsbehörden an eine Reihe von Leitprinzipien und Normen, anhand derer bestimmt wird, ob man davon ausgehen kann, dass Desinfektionsmittel die Anforderungen für die Inaktivierung neuer Viren erfüllen.

OPTIM erfüllt die Anforderungen der europäischen CEN-Übersichtsnorm EN 14885 und der Norm EN 14476 sowie der deutschen DVV- und RKI-Leitlinien.

Was besagen diese Leitprinzipien und Normen?

Gemäß dieser Leitprinzipien kann ein Desinfektionsmittel als wirksam gegen ein neu auftretendes Virus angesehen werden, sofern es in der Lage ist, mindestens ein Virus von einer Liste schwer abzutötender, unbehüllter Viren (Poliovirus, Norovirus oder Adenovirus) zu zerstören oder irreversibel zu inaktivieren. OPTIM Desinfektionsmittel inaktivieren das auf dieser Liste aufgeführte Poliovirus. Da sie das Poliovirus inaktivieren können, sind sie auch in der Lage, das neue Coronavirus, das zu einer weniger robusten Klasse behüllter Viren gehört, zu inaktivieren.

Wurden diese Leitprinzipien bereits in der Vergangenheit angewendet?

Ja. Tatsächlich wurde Accelerated Hydrogen Peroxide® (der Hauptbestandteil von OPTIM) aufgrund der Fähigkeit von OPTIM, das Poliovirus zu inaktivieren, während des SARS-Ausbruchs im Jahr 2003 als das chemische Oberflächendesinfektionsmittel der Wahl eingestuft. Es wurde in ganz Kanada allen Einrichtungen des Gesundheitswesens zur Desinfektion eingesetzt.

* OPTIM 1 und OPTIM Blue haben eine viruzide Kontaktzeit von 30 Sekunden bzw. 1 Minute gemäß der Norm EN 14476 für die Prüfung der viruziden Wirkung. OPTIM 1 hat einen vollständig viruziden Wirksamkeitsanspruch von 2 Minuten gemäß RKI/DVV. OPTIM Blue hat einen eingeschränkt viruziden Wirksamkeitsanspruch von 30 Sekunden gemäß RKI/DVV.

Bibliographie

European Committee for Standardization (CEN). (November 2018). BS EN 14885:2018 Chemische Desinfektionsmittel und Antiseptika.

Anwendung Europäischer Normen für chemische Desinfektionsmittel und Antiseptika.

Virox Technologies. (23. Januar 2020). Virox Corp News. Aufgerufen über https://virox.com/making-news/category/virox-corp-news/